Startseite Foren Group Forums Popp Hub 2 Inbetriebnahme

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 35)
 Rainer 
Teilnehmer

Themen: 2

Antworten: 14

März 20, 2017 um 10:14 am

Hallo,

habe mir einen Popp Hub 2 (011801) zugelegt und in Betrieb genommen. Hat soweit alles funktioniert, stelle jetzt aber fest das beim Aufruf „Management“ immer der Fehler
Der Lizenz-Key konnte vom Server nicht geladen werden, angezeigt wird. Mit dem Fehler kann ich nichts anfangen, kann ihn nur mit ok wegdrücken. Hat dazu jemand eine Erklärung?

Gruß Rainer

 Z-Wave Support 
Keymaster

Themen: 12

Antworten: 400

März 20, 2017 um 10:25 am

Hallo Rainer,

dies ist leider ein Fehler der mit der Kommunikation des Servers zu un hat. Dies wird im nächtsen Update mit behoben sein. Bis auf die Meldung gibt es aber keine Einschränkungen und der PoppHub ist voll Funktionsfähig.

Viele Grüße
Z-Wave Support

 Rainer 
Teilnehmer

Themen: 2

Antworten: 14

März 20, 2017 um 5:25 pm

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Gleich noch eine Frage zum Update. Ich vermisse den Button mit dem man ein Update per Hand anstoßen kann, so wie beim Popp Hub der 1. Generation. Auch eine feste Netzwerkadresse kann man wohl nicht mehr vergeben?

Gruß Rainer

 Anonym

Themen: 1

Antworten: 35

März 21, 2017 um 9:31 am

Leider ist der PoppHub 2 wohl ziemlich unausgereift. Ich warte bereits seit Januar auf das angekündigte update. Da tut sich aber absolut nichts. Service sieht anders aus (jedenfalls bei den vielen grundlegenden Fehlern, welche das Gerät aufweist)!
Der UI Error ist schon nervig. Auch ist ärgerlich, dass ein nicht mehr vorhandenes Gerät ausgegraut erscheint und sich auch nicht mit Exklusion als defekt, löschen läßt.

Die Fernbedienung (Scene Kontroller) von z-wave me (fast baugleich mit düwi) läßt sich gar nicht inkludieren. Mehrfache Versuche kamen zu immer wieder abweichenden, aber nie brauchbaren, Ergebnissen.
Die Aeonlaps LED (Farbe, dimmbar) wird sehr laienhaft dargestellt mit mehreren Schaltern/Dimmern, also völlig unübersichtlich.

Störend finde ich auch, dass wlan für die Installation benötigt wird, aber nachher zum einen nicht wirklich brauchbar ist und zum anderen auch nicht nötig ist bei Lan-Verkabelung, zumal heute jeder Router wlan hat. Abschalten läßt sich das aber nicht.

Dennoch bleibe ich bei dem popp hub 2, weil er, wenn es denn gelingt, etwas zu inkludieren, sehr stabil läuft, wenn auch die Bedienfreundlichkeit und Optik der App Oberfläche verbesserungswürdig ist.
Wenn man nicht ins System eingreift, lief er bei mir jetzt schon mehrere Wochen ohne jeden Absturz. Das scheint bei anderen Firmen nicht selbstverständlich zu sein (wohl einmal abgesehen von der Fibaro Zentrale, welche aber deutlich teurer ist).

Also im Ergebnis nochmals die Bitte an den Service: Bei den leider vorhandenen deutlichen Unzulänglichkeiten bitte zeitnah das update einspielen, damit nicht alle Kunden vergrault werden. Das wäre schade, da die Grundidee wirklich gut zu sein scheint. …

 Rainer 
Teilnehmer

Themen: 2

Antworten: 14

März 21, 2017 um 9:45 am

Die Stabilität war auch für mich der Grund den Popp Hub 2 auszuprobieren. Zur Zeit läuft bei mir der Popp Hub der ertsen Generation. Auch der läuft eigentlich sehr stabil, nervt aber immer mit abbrüchen beim Seitenaufbau und der login dauert auch immer relativ lange. Ich werde die Softwareentwicklung jetzt noch eine Weile beobachten und dann entscheiden ob ich auf die zweite Generation umsteige. (auf dem alten Kontroller läuft übrigens schon lange die Firmware 2.3.0)

 Anonym

Themen: 1

Antworten: 35

März 21, 2017 um 12:10 pm

Login wird nicht schneller beim PoppHub 2. Ja der dauert wirklich recht lange und gelegentlich muss man auch mal abbrechen und die App neu starten, um den Zugriff wieder zu erhalten. Das Gateway selbst läuft aber eben äußerst stabil.

Für Fibaro HC2 kann ich mich leider wegen des Preises noch nicht durchringen. Laut Foren haben alle anderen Gateways wohl eher mehr Probleme als PoppHub 2. Es ist und bleibt eben ärgerlich, dass die wirklich gute Idee durch unausgereift auf den Markt geworfene Produkte schnell kaputt gemacht werden kann. Das kann doch auch nicht im Interesse des Herstellers liegen! Schnelles Geld ist meist weniger als auf lange Sicht solide am Markt zu operieren. Schlimmstenfalls geht durch unausgereifte Produkte die ganze Idee „z-wave“ kaputt. Das wäre wirklich schade, zumal Osram und Philips bislang weder hinsichtlich Vielfalt, noch Sicherheit mithalten können. Das wird aber den Kunden nicht interessieren, wenn dort das Marketing besser ist … Also lieber Support: Haut rein !

 Rainer 
Teilnehmer

Themen: 2

Antworten: 14

April 2, 2017 um 10:36 am

Ich habe den Popp Hub 2 jetzt erst mal wieder zurückgeschickt und arbeite weiterhin mit dem Popp Hub der ersten Generation. Bin damit eigentlich recht zufrieden und warte ab was die Zukunft bringt. Konnte hier auch schon auf Firmware 2.3.1 updaten.

 Anonym

Themen: 1

Antworten: 35

April 2, 2017 um 4:24 pm

Welche Änderungen gibt es denn in der neuen Firmware?
Es fragt sich nämlicb, ob weitere Geduld überhaupt lohnt, oder ob man wirklich den popphub 2 ausmustern kann.

 Rainer 
Teilnehmer

Themen: 2

Antworten: 14

April 6, 2017 um 10:09 am

ausmustern ist sicher das falsche Wort. Hätte ich den alten Popp Hub nicht schon im Einsatz, hätte ich den Neuen wahrscheinlich nicht zurückgeschickt. Für mich als Bastler hat der alte Popp Hub einfach mehr Stellschrauben und das ist für mich ein Vorteil, für viele Andere aber vielleicht auch ein Nachteil, weil man ja damit auch viel kaputt machen kann. Das muß dann jeder für sich enscheiden. Die Firmwareänderungen kann man im Change Log nachlesen.

 Anonym

Themen: 1

Antworten: 35

April 19, 2017 um 7:18 am

So langsam nach erfolglosen 3 Monaten Wartezeit auf das update, was überhaupt beim popphub 2 funktioniert.

Nicht richtig inkludierte Geräte (leider eher die Regel), welche man dennoch gespeichert hat, lassen sich nivht mehr löschen/eckludieren. Sie müllen das System zu….
Fibaro rgbw Controller läßt sich nicht richtig inkludieren.
Weder die große Fernbedienung von zwave me noch die optisch gleiche Konkurrenz lassen sich richtig inkludieren. Wallc Funkwandschalter ist die reine Katastrophe.
Dass man die Reihenfolge im dashboard oder/und in den einzelnen Räumen nicht ändetn kann, geht überhaupt nicht.
Ist zway nun gescheitert, oder kommt doch noch etwas Sinnvolles (großes update)?

 Z-Wave Support 
Keymaster

Themen: 12

Antworten: 400

April 19, 2017 um 9:26 am

Hallo,

Z-Way läuft in der aktuellen Version 2.3.1/2.3.0 erfolgreich auf allen unterstützten Systemen. Die aktuelle Version des PoppHub (weiße Box) wird bereits mit 2.3.1 ausgeliefert.

Bedauerlicherweise gibt es größere Probleme mit den Updates der bestehenden Systeme. In den letzten Tests zeigten sich noch ein paar komplexe Fehler, welche erst beseitigt werden müssen.

Es bedarf wohl noch etwas Geduld.

Viele Grüße
Z-Wave Support

 Anonym

Themen: 1

Antworten: 35

April 20, 2017 um 12:26 pm

Wurde also was hardwaremäßig geändert an der weißen Box?

Wäre ja sinnig, dann generell einen Austausvh anzubieten….
Allerdings habe ich in einem englischsprachigen Forum über massive Probleme mit der version 2.3.1 gelesen. Das verunsivhert schon.
Nachdem bislang leider die Netatmo Anbindung (war ein Kaufgrunf für de. Popphub 2) nivht läuft, bitte ich um Mitteilung, ob wenigstens Alexa mit der Softwareversion 2.2.4 am poophub 2 läuft, oder ob bei Ansvhaffung von Alexa det nächste Reinfall vorprogrammiert ist.

So langsam glaube ich. es führt kein Weg am HC2 vorbei. ….

Wenn Alexa laufen würde, würde ich ja noch geduldig auf das update warten und zwischenzeitlich Alexa anschaffen.

 Z-Wave Support 
Keymaster

Themen: 12

Antworten: 400

April 20, 2017 um 2:40 pm

Hallo,

Es gab keine Hardwareänderung am Gerät und ist auch nicht vorgesehen. Die angesprochenen Probleme treten nur bei bestimmten Konstellationen auf. Ein Großteil der Installationen läuft aber stabil. Auch unser Geräte laufen alle Problemlos auf 2.3.1.

Zum Thema Alexa wurde von der Entwicklerseite grünes licht für alle Gateways gegeben. Also dies sollte auch bei 2.2.4 RC20 funktionieren.

Viele Grüße
Z_Wave Support

 Anonym

Themen: 1

Antworten: 35

Mai 5, 2017 um 9:17 am

Hallo, bleibt es dabei, dass der Popphub 2, im Februar gekauft, nicht updatebar ist?
Dann bliebe wohl nur, das Gerät wegzuwerfen und künftig einen großen Bogen um die Firma Popp zu machen!

So jedenfalls läuft es nicht und ist auch nicht akzeptabel.

 jano 
Teilnehmer

Themen: 1

Antworten: 19

Mai 5, 2017 um 10:57 pm

Hallo Peenemünde,

Wann hast du dich zuletzt auf deinem PH2 eingeloggt? Ich konnte heute ein Update ziehen. Tip: Vorher Backup machen und den Remote Support einschalten. Für den Fall aller Fälle.

Eine freundliche Anfrage direkt beim zwave Support blieb bei mir noch nie unbeantwortet.

By the way, bei mir lief er im Auslieferungzustand reibungslos 6Monate. Selbst ein mehrmaliges an und aus ( Defekt in der hauselektrik ) hat er klaglos überstanden.

Toitoitoi

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 35)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.