Startseite Foren Produktinformationen Welches Smart Home System ist das richtige für mich?

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
 kWave 
Teilnehmer

Themen: 1

Antworten: 5

Oktober 5, 2015 um 12:20 pm

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und hab gleich mal vor euch mit ein paar Fragen zu belästen. 😉

Ich habe gestern erst von Z-Wave erfahren und bin jetzt auf der Suche nach dem richtigen Controller bzw. System für mich.

Meine Anforderungen an so ein System sind, dass ich auf jeden Fall eine GUI habe und auch eine App für mein Android Smartphone erhältlich ist. (Push Notifications wären dabei auch nicht schlecht.)

Mit Programmieren kenne ich mich auch aus, weshalb ich gerne auch manuell komplexere Szenen schreiben möchte.

Das ganze sollte möglichst stabil und verlässlich laufen und das auch wenn die Internetverbindung mal ausfällt. (Haben wir bei uns leider öfter!)

Preislich möchte ich für den Controller auf jeden Fall nicht mehr als 150€ ausgeben.

Ins Auge gefasst habe ich bereits VeraEdge, aber auch schnell wieder verworfen als ich die vielen schlechten Rezensionen auf Amazon.com über teils hohe Latenzzeiten und Bugs gelesen habe.

Könnt ihr mir andere Systeme empfehlen?

Und um nicht noch 2 weitere Threads aufzumachen habe ich noch ein paar kurze Fragen:
1.) Wenn der Controller mal ausfällt, kann dann z.B. ein Schalter trotzdem noch ein zugewiesenes Relays steuern oder ist dann alles tot?
2.) Jalousienantriebe habe ich schon einige gesehen, aber gibt es sowas auch für einfache Innenjalousien? (Lamellen „aufdrehen“ würde mir bereits reichen)

Gruß
kWave

 Chris 
Keymaster

Themen: 5

Antworten: 92

Oktober 5, 2015 um 1:09 pm

Hallo und willkommen im Forum 🙂

ich fange mal eben mit deinen letzten beiden Fragen an:
1) ja, aufgrund der Nachrüstung auf Basis der klassischen Elektroinstallation ist das System sehr redundant. Heißt wenn du Unterputz Relays verwendest und diese mit dem Schalter und dem Licht verdrahtest, dann schaltet der konventionelle Schalter an der Wand wie gewohnt, auch ohne Controller / Gateways
– Wenn du Funkschalter verwendest, kannst du sogenannte Assoziationen erstellen. Dabei steuert der Schalter dann das Licht direkt und nicht mehr über den Controller. Somit bleibt die Funktion bestehen.

2) Ja, schau dir hierzu mal den Fibaro Roller Shutter oder den Quibono Shutter (DC) an.

—-
Zum Gateway:
Im Bereich 150 Euro gibt es wenig, was deinen Ansrpüchen genügen könnte.
Preislich wäre da nur D-Link und Devolo sowie das Razberry bzw. WD NAS mit Smart Home Stick.
Hier kannst du Szenen auf grafischer Ebene bauen aber keinen eigenen Code nutzen.

Dies bietet die Fibaro HC2 mit der Scriptsprache LUA; womit du ein mächtiges Werkzeug an der Hand hast.
Eine Sammlung an Beispielscripten findest du zum Beispiel hier(LINK)
Allerdings liegt der Preis der HC2 > 500 Eur.

 Gabriel 
Teilnehmer

Themen: 3

Antworten: 38

Oktober 5, 2015 um 3:12 pm

Hallo,

kleine Korrektur: im Fall des RaZberry kann man auch programmieren, Code in JavaScript kann sogar direkt über die eigene Software (Z-Way) eingebunden werden. Außerdem steht eine API (JS/REST/C) zur Verfügung, die aber eher der Anbindung durch eigene Programme – sprich „von außen“ dient. 🙂

Wenn man aber Regeln vorrangig mit GUI erstellen will, würde ich im Moment bei dem Preis eher zu Devolo greifen. Die Devolo Lösung läuft auch ohne Internet (anders als D-LINK), die Möglichkeiten mit Fibaro sind dagegen deutlich größer und am ausgereiftesten aber eben auch teurer.

 kWave 
Teilnehmer

Themen: 1

Antworten: 5

Oktober 5, 2015 um 4:42 pm

Hallo,

was haltet ihr denn von dem neuen Popp HUB? Das ist ja letzten Monat erst raugekommen.
Ich konnte leider noch keine richtigen Berichte dazu finden.
Soll wohl auch auf Raspberry-Basis laufen. Preis 170€

 derHelle 
Moderator

Themen: 0

Antworten: 35

Oktober 6, 2015 um 7:55 pm

Hallo kWave,

schau die mal die Zipabox an (www.zipabox.de).
Sie kostet 199 Euro und es können komplexe Regeln erstellt werden.

Allerdings läuft alles über die Cloud.
Sind aber Geräte und Regeln eingerichtet, und das Internet ist mal weg, läuft alles weiter.

Für den Fall gibt es aber noch ein Backup Modul + 3G Stick, der bei einem Strom- Internetausfall die Box weiter am Leben hält.

Gruß Helle

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.