AnwendungenNewsPresseTutorialsVideos
Img

11 Kommentare

  • Volker
    Juli 6, 2015 um 11:19 am Uhr

    Hi Chris, „Nun ist es im App Store der WD NAS offiziell verfügbar“ ? Habe es leider nicht finden können. Wie und wo kann man es finden?

    • Chris
      Juli 6, 2015 um 2:11 pm Uhr

      Hallo Volker. Die App ist aktuell im App Store der WD EX2, EX2100, EX4100, D2100 und DL4100. Bei der WD Mirror kam es leider zu Verzögerungen, die App wird dort auch in den nächsten Tagen erscheinen. Bei der EX4 gibt es technische Probleme. Hier ist noch nicht bekannt wann die App live geht.
      Welches Modell hast du?

  • Frank
    Juli 24, 2015 um 2:13 pm Uhr

    Wird das ganze auch auf einem WD MyCloud 1-Bay NAS funktionieren?

    • Chris
      Juli 30, 2015 um 1:44 pm Uhr

      Hallo,
      auf den aktuellen 1-Bay Geräten gibt es leider keinen App Store. Daher ist das Upgrade zur Z-Wave Smart Home Zentrale dort leider nicht möglich.
      Auf der IFA soll es eine neue Version der 1-bay Modelle geben, welche dann über einen App Store verfügen werden.

  • Achim Kern
    August 19, 2015 um 7:45 am Uhr

    Hallo – ich habe gestern den Stick erhalten und wollte nun das System einrichten. Habe die App für die MyCloudMirror geladen und auch ihre App aus dem Appstore von Apple auf mein Iphone.

    Leider bekomme ich es nicht zum Laufen.
    Starte ich auf dem MyCloud Mirror die App und drücke konfigurieren sehe ich die Webanwendung. Nun muss man sich anmelden mit admin admin ?

    Dann bekomme ich rote Fehlermeldung „Fehler beim Laden der Daten“
    Was läuft da schief ?

    Folgendes ist mir noch aufgefallen.
    Wird Stick eingesteckt leuchtet dieser kurz blau auf.
    Im Dashboard von MyCloud Mirror wird unter USB keine USB Geräte gefunden angezeigt ?
    Ich sehe auf der MyCloud Mirror auch keinen Ordner für Z-Wave wie zum Beispiel bei der Virus Software Antivirus Essentials.
    Ich wäre Ihnen sehr dankbar wenn Sie mein Problem lösen könnten.
    Noch eine Frage – bei dem Stick ist ein license code dabei.
    Für was braucht man diesen ?

    • Chris
      August 19, 2015 um 11:20 am Uhr

      Hallo,
      korrekt, beim ersten Login ist der Standardbenutzer admin mit dem Passwort: admin
      Versuchen Sie ggf. einen anderen Browser. Der Pfad nach dem Login muss lauten: http://IP-der-NAS:8083/smarthome/#/elements
      Versuchen Sie diesen ggf. einmal direkt aufzurufen. Im Zweifel einfach nochmal die Z-Way App von der NAS löschen und erneut aus dem App Store laden.
      Wenn der Fehler weiterhin auftritt, posten Sie doch bitte ein Screenshot der Fehlermeldung in unserem Support Forum: http://www.zwave.de/forum/

      – Nach dem Einstecken blinkt der Stick kurz Blau, danach nur beim senden von Befehlen oder wenn der Inkludierprozess aktiv ist.
      – in den nächsten Tagen wird ein Update im App Store Ihrer WD NAS zur Verfügung stehen, in diesem benötigen Sie dann den Lizenz Key um die Z-Way App freizuschalten. Bewahren Sie den Code daher gut auf.

      • Volker
        Oktober 29, 2015 um 6:53 pm Uhr

        Habe exact die gleichen Probleme, gibt’s da eine Lösung für den Internet-Explorer bzw. bei WIN10 für den Edge? Möchte keinen anderen Explorer installieren.

        • Chris
          Oktober 30, 2015 um 2:42 pm Uhr

          Hi, derzeit geht es leider mit dem Internetexplorer nicht. Lösung ist derzeit ein anderen Brwoser nutzen.

  • Andreas
    Januar 8, 2016 um 10:42 pm Uhr

    Die App Z-way wird in meinem App-Store im WD-Nas My Cloud Mirror trotz des bereits aktivierten Stick nicht mehr angezeigt und somit kann ich sie auch nicht installieren. Welche Möglichkeit gibt es damit die App wieder installiert werden kann??? Danke und Grüße Andreas

    • Chris
      Januar 11, 2016 um 10:14 am Uhr

      Hallo, welches Modell der WD NAS hast du ?

  • Kai
    November 12, 2016 um 5:44 pm Uhr

    Hallo…
    was mache ich, wenn ich auf meiner Konfigurationsseite meiner WD MyCloud 2 Tb keinen AppStore habe?
    Ausserdem wird als Meldung angezeigt „Nicht unterstütztes USB-Gerät“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.