Startseite Foren Fragen zu Z-Wave Produkten Backup-Strategie bei Controller-Ausfall

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
micha_pr
Teilnehmer

Themen: 5

Antworten: 20

Dezember 18, 2014 um 10:40 pm

Welche Backup-Strategie ist bei Z-Wave Netzen zu empfehlen?
Ich meine hier konkret die Informationen, die im Stick / Controller gespeichert sind.
Wenn dieser ausfällt (ist ja auch nur Elektronik…) kann man sehr schnell im Regen stehen – wenn das Netzwerk gross genug ist und einige der Aktoren unter Putz eingebaut sind oder schwer zugänglich etc.
Ein erneutes Einbinden und Konfigurieren des Netzes kann ja nicht die Lösung sein.
Das Problem ist die Z-Wave HomeID – die (fast) einmalig ist und vom Controller vergeben wird. diese ist nicht konfigurierbar.

Wie sieht es da aus?

Aeon-Stick – ??
RaZberry -??
Vera 3/lite – hier findet ein Online Backup statt (wenn man es einrichtet) und nach Tausch der Vera Grundeinheit kann man dieses zurückspielen (Aussage Vera Support)
Fibaro HC2 – ?? (war bei V. 3.x nicht möglich)
andere Sticks / Lösungen.

Hier hat sich doch sicher schon mal jemand Gedanken gemacht – wie soetwas aufgebaut werden sollte….

Danke für die Ideen!

Marcel Kermer
Teilnehmer

Themen: 14

Antworten: 12

Dezember 18, 2014 um 10:41 pm

Hallo,

also bei den FIbaro Gateway´s ist die Backupsituation unverändert mit dem neuen Update. Man kann weiterhin nur ein internes Backup erstellen. Die Backups können jedoch leider nur auf das jeweilige quellgerät wiederhergestellt werden. Diese Lösung ist als Backup-Strategie daher nicht optimal.

mfg marcel

micha_pr
Teilnehmer

Themen: 5

Antworten: 20

Dezember 18, 2014 um 10:42 pm

zu Aeon Stick:

Hi Michael,

At the moment, we do not have a backup software available for the Z-Stick S2.

Christopher Cheng
Aeon Labs
http://www.aeon-labs.com

Ich möchte vor allem auch mal die Nutzer hinsichtlich dieser Thematik sensibilisieren.

Man sollte soetwas einfach von den Herstellern forden – wir machen das seit Monaten 😉

christian
Teilnehmer

Themen: 1

Antworten: 8

Dezember 18, 2014 um 10:42 pm

Der Razberry in Verbindung mit Z-Way Software bietet en Backup und Restore. Unter Netzwerk/Control existiert ein BackupButton. Der erzeugt eine Datei, die alle relevanten Infos enthält. Die sollte man irgendwo lokal speichern.
Mit dieser Datei kann man den Netzzustand immer bei einem anderen Razberry clonen, indem über Restore das Fie wieder eingespeilt wird.
Nur Achtung: Man sollte NIEMALS die beiden Cline gemeinsam betrieben. Das wird das Netz sehr übelnehmen.

Grüsse

Chr.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.