Startseite Foren Fragen zu Z-Wave Produkten Popp Z Regensensor

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
Walter Luger
Teilnehmer

Themen: 1

Antworten: 0

Juni 19, 2020 um 9:31 pm

Hallo,
Ich habe in Verbindung zu meinem Fibaro Home Center Lite eine Popp Z Regensensor erworben.
Die Inklusion ins Gateway hat funktioniert allerdings haben sich in weiterer Folge einige Probleme aufgetan:

1) eine Anzeige (mm/H) misst die aktuelle Regenmenge und errechnet eine fiktive Regenmenge hochgerechnet auf eine Stunde. Es stellt also eine Messung der aktuellen Regenintensität fest.
Soweit so gut – das funktioniert auch bei mir – allerdings es wird nicht die aktuelle hochgerechnete Regenmenge gezeigt, sondern sie wird sofort zu früheren Hochrechnungen addiert und es wird nur eine Gesamtsumme angezeigt. Nach einer gewissen Zeit wird dann z.B. ein Wert von
985 angezeigt, was einer aktuellen Regenintensität von 985 Litern / m2 in 1 Stunde entspricht … ist natürlich absoluter Unsinn.

2) eine 2 Anzeige (m3/m2) stellt noch einmal diese Gesamtsumme aber eben in m3 dar. Würde also
lt. Punkt 1 einer Anzeige von 0,985 m3 entsprechen.

3) Eigentlich hätte ich mir gewünscht auch eine tatsächliche Regenmenge über einen gewissen Zeitraum dargestellt zu bekommen und keine Summierung von Hochrechnungen.

Habe ich Parameter falsch versorgt, oder mache ich etwas falsch, oder habe ich etwas nicht richtig verstanden.

Eigentlich wollte ich auf Basis von Punkt 1) Aktuelle Regenintensität einige Szenen anlegen, die mir unterschiedliche Starkregensituationen mittels Push Meldung oder Mail mitteilen – ist aber leider aufgrund dieser Summierung nicht möglich.

Es wäre toll, wenn mir jemand bei meinem Problem helfen könnte.

Danke im voraus.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.